SPRINTIS.de verwendet Cookies, um Ihnen den Einkauf so einfach wie möglich zu gestalten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt.
Dieses Angebot ist ausschließlich für Industrie, Handwerk, Handel und die freien Berufe bestimmt. Privatpersonen wenden sich bitte direkt an uns.
Ihre Produktspezialisten
Jens
Hehn
Kathrin
Faulhaber
Dieter
Kuhn
+49 (0) 931 40 41 6-240
[email protected]

Neodym Magnete von MagnetiQ

Magnete aus Neodym besitzen höchste Haftkraft auf kleinstem Raum. Aus diesem Grund werden diese auch Supermagnete genannt. Sie werden zumeist als Verschlussmöglichkeit bei hochwertigen Verpackungen oder Mappen genutzt, auch unsichtbar eingearbeitet. Die selbstklebenden Varianten sind schnell anzubringen und kleben nahezu auf jeder Oberfläche. In unserem Magnetshop finden Sie die Neodym Magnete in vielen Formen, beispielsweise als Ring, Quader, Scheibe aber auch als Stabmagneten oder Würfelmagnete.

Alle Neodym Magnete ansehen
MS.Q.2005.2.N35.06
MS.W.5.N42.06

Magnetbänder & Magnetfolien von MagnetiQ

Magnetbänder und -folien lassen sich einfach mit einer handelsüblichen Schere bearbeiten. Sie sind zum Teil bedruckbar zudem kann man diese auch stanzen. Egal, ob Sie das Magnetband zum Anbringen von Fliegengittern, zum Visualisieren an Whiteboards oder rückstandslose Werbeanbringung am KFZ nutzen. In unserem Magnetshop finden Sie für alle Einsatzzwecke das richtige Magnetband oder die passende Magnetfolie.

Alle Magnetbänder & -folien ansehen
MS.B.20.1_5.A.SK
MS.B.ND.30.1_5.SK
MS.B.15.1_5.A.SK
Neodym Magnete
Ferritmagnete
Büro & Schule
Topfmagnete
Magnetrahmen
Magnettaschen
Der Magnetismus ist den Menschen bereits seit dem Altertum bekannt. Der Name geht auf die Landschaft Magnesia in Griechenland zurück, wo die ersten „magnetischen Steine“ aufgefunden wurden. Erst seit dem 19. Jahrhundert und nach zahlreichen Forschungen, hat die Menschheit ein umfangreiches Magnetwissen angehäuft.

Klassifizierung von Magneten

Magnete werden in Güteklassen, sogenannte Grade, eingeteilt. Bei Magneten aus Neodym und Ferritmagneten setzen sich diese immer aus Buchstaben und Zahlen zusammen. Der Buchstabe gibt Auskunft über die Temperaturbeständigkeit, die Zahl über die magnetische Energie. So kann ein Neodym Magnet mit der Kennzeichnung N45 bis max. 80°C eingesetzt werden bis er seine Magnetkraft verliert. Die Haftkraft liegt hier, erklärt am Beispiel eines Stabmagneten mit 1 cm Durchmesser, bei ganzen 5 Kilogramm.

Magnetarten

Es lassen sich vier Arten von Magneten nach Haftkraft, Preis und Beschaffenheit unterscheiden:
  • Magnet aus Neodym
  • Ferritmagnete
  • flexible Magnete
  • Magnet aus Samarium Cobalt
In unserem Magnetshop finden Sie eine große Auswahl an unterschiedlichen Magneten zu günstigen Konditionen: Magnete aus Neodym, Magnete aus Ferrit und flexible Magnete. Sie wollen mehr über Magnete wissen? In unserem Magnetshop erwarten Sie weitere spannenden Informationen rund um die Welt der Magnete!