SPRINTIS.de verwendet Cookies, um Ihnen den Einkauf so einfach wie möglich zu gestalten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt.
Dieses Angebot ist ausschließlich für Industrie, Handwerk, Handel und die freien Berufe bestimmt. Privatpersonen wenden sich bitte direkt an uns.
Ihre Produktspezialisten
Verena
Hoffmann
Johann
Fischer
Dieter
Kuhn
+49 (0) 931 40 41 6-230
[email protected]

„Und Sie sind?“, diese teilweise unangenehme Frage wird durch den Einsatz von Namensschildern vermieden.
Als perfekter Helfer für die direkte persönliche Ansprache bewähren sich Namensschilder schon lange auf Messen, Konferenzen, Tagungen, Seminaren und sonstigen von Ihnen geplanten Veranstaltungen – im Grunde überall dort, wo sich viele Menschen auf persönlicher Ebene begegnen.

SPRINTIS bietet Namensschilder für jede Gelegenheit

SPRINTIS hat das richtige Namensschild für Ihr Event in ganz unterschiedlichen Ausführungen und Formaten. Es gibt sie aus transparentem Acryl bzw. PVC oder in der hochwertigeren Magnetausführung mit unterschiedlichen Befestigungsmöglichkeiten, wie einer Kombiklammer (Nadel & Clip) oder mit der materialschonenden Magnet-Befestigung. Gern fertigen wir Ihre Namensschilder nach Ihren Vorstellungen an, wenn die gängigen Formaten nicht Ihren Wünschen entsprechen.
NS.075040.KK
NS.090058.MS
NS.090058.ACRYL.MS
NEUNeu

Welche unterschiedliche Varianten von Namensschildern gibt es?

SPRINTIS führt Namensschilder aus Acryl, Hart-PCV und als Magnetnamensschilder im Sortiment. Sie können auf unterschiedliche Art und Weise an der Kleidung angebracht werden. SPRINTIS bietet Namensschilder mit folgenden Befestigungslösungen an:

  • Selbstklebend
  • An Lanyards
  • Mit Nadel und Clip
  • Magnethaftend

Namensschilder mit Magnetclip

Namensschilder mit Magnet haben gegenüber den anderen Ausführungen entscheidende Vorteile. Sie schonen die Kleidung. Der Magnet zerstört keine Fasern. Gleichzeitig ist ein hoher Tragekomfort gewährleistet, da die magnetischen Namensschilder nicht verrutschen. Die Namensschilder mit Magnetclip aus dem SPRINTIS Shop werden mithilfe von zwei Neodym Magneten an der Kleidung befestigt. Neodym Magnete gelten als Supermagnete, die um ein Vielfaches stärker sind als normale Magnete. Dank der zwei Scheibenmagneten aus Neodym kann ein Namensschild mit Magnetclip überall an der Kleidung befestigt werden. Auch ein etwas dickerer Stoff ist hier kein Problem. Die Namensschilder mit Magnetclip haben ein Außenformat von 90 x 58 mm und kommen inklusive bedruckbarem Beschriftungsbogen. Eine Druckvorlage für den Beschriftungsbogen gibt es ebenfalls im SPRINTIS Shop. Nach dem Erstellen des gewünschten Ausdrucks, zum Beispiel mit Firmennamen, -logo, Namen und Funktionen der Mitarbeiter oder Teilnehmer eines Kongresses, kann das Papier ganz einfach zugeschnitten und im Namensschild befestigt werden. Der Inhalt kann jederzeit ausgetauscht werden, so dass die Namensschilder mit Magnetclip auch zur mehrmaligen Verwendung taugen.

Namensschilder in verschiedenen Größen

Namensschilder finden Sie normalerweise in verschiedenen Größen. Eins der gängigsten Formate ist das von Scheck- und Visitenkarten. Im SPRINTIS Shop bekommen Sie Namensschilder mit Magnet oder Klammer in den Formaten 90 x 58 mm oder 75 x 40 mm. Bei Bedarf ist jedoch auch eine Sonderanfertigung möglich. Dabei können Sie nicht nur das Format wählen, sondern auch die Folienstärke, die Ausführung, die Befestigungsmöglichkeit (z. B. Namensschilder mit Magnet) und natürlich die Stückzahl.

Namensschilder mit Kombiklammer

Namensschilder mit Kombiklammer werden mithilfe von Nadel oder Clip an der Kleidung befestigt. Im Gegensatz zu Namensschildern mit Magnetclip kann hier empfindliche Kleidung zerknittern oder sogar beschädigt werden, wenn man nicht vorsichtig ist. Namensschilder mit Kombiklammer finden Sie im Magnetshop in den Formaten 75 x 40 mm und 90 x 58 mm. Beide Größen kommen inklusive bedruckbarem Beschriftungsbogen, für den es eine Druckvorlage im Magnetshop gibt. Genau wie bei den Namensschildern mit Magnetclip, können die Beschriftungen ausgetauscht und die Namensschilder dadurch wiederverwendet werden.

Namensschilder auf Tagungen, Messen und Co.

Gerade auf Messen statten die meisten Unternehmen ihre Mitarbeiter vor Ort mit praktischen Namensschildern aus. So wissen Besucher eines Messestands gleich, wen sie vor sich haben und können einen persönlicheren Bezug zum Unternehmen herstellen. Namensschilder sind aber nicht nur auf Messen, sondern auch auf Tagungen eine sinnvolle Ergänzung. Kommen zum Beispiel Experten aus demselben Fachbereich zusammen, ist es schön zu wissen, wen man vor sich hat. Ähnlich sieht es bei Veranstaltungen von großen Firmen mit mehreren Standorten aus. Hier kennt nicht jeder jeden. In diesem Fall können Namensschilder Ihren Mitarbeitern dabei helfen, unangenehme Situationen zu vermeiden und wiederholt nach einem Namen fragen zu müssen. Ob Tagung, Messe, Schulung, Fortbildung, Konferenz oder Seminar: Namensschilder mit Magnet oder Kombiklammer erweisen sich in vielen Situationen als sinnvoll und sind eine kostengünstige Möglichkeit für Unternehmen oder Organisatoren, die Dinge auf großen Veranstaltungen zu vereinfachen.

Auf welcher Seite trägt man das Namensschild?

Stellt sich die Frage, auf welcher Seite das Namensschild befestigt werden soll, dann ist Einheit der wichtigste Punkt. Insgesamt hat es sich bewährt, das Namensschild auf der rechten Seite an seiner Kleidung zu befestigen. Das hat einen ganz einfachen Grund: Gibt man sich zur Begrüßung die jeweils rechte Hand, geht der Blick häufig automatisch nach oben zum Gesicht und streift dabei das Namensschild. Ein kurzer Blick nach oben verrät dem Gegenüber bereits alle wichtigen Informationen, während ein Namensschild auf der linken Seite dadurch häufiger unentdeckt bleibt. Um als Unternehmen als eine Einheit aufzutreten ist es jedoch am wichtigsten, dass alle Mitarbeiter das Namensschild auf der gleichen Seite an der Kleidung befestigen. Männer sollten das Namensschild auf keinen Fall an der Krawatte tragen, für Frauen ist der Ausschnitt tabu.