SPRINTIS.de verwendet Cookies, um Ihnen den Einkauf so einfach wie möglich zu gestalten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt.
Dieses Angebot ist ausschließlich für Industrie, Handwerk, Handel und die freien Berufe bestimmt. Privatpersonen wenden sich bitte direkt an uns.
Ihre Produktspezialisten
Jens
Hehn
Kathrin
Faulhaber
Dieter
Kuhn
+49 (0) 931 40 41 6-240
[email protected]


Eine immens hohe Haftkraft trotz flacher Bauweise, diesen praktischen Vorteil spielen Topfmagnete aus Neodym mit Gewindezapfen aus. Immer dann, wenn nur wenig Raum vorhanden, aber gleichzeitig eine hohe Magnetstärke gefragt ist, kommen die hochwertigen Flachgreifer zum Einsatz. Verbaut im vernickelten Stahltopf, sind die kleinen Magnete optimal vor Beschädigungen und äußeren Einflüssen geschützt. Der Gewindezapfen befindet sich außen an der nichtmagnetischen Stahlseite, dadurch gestaltet sich die Montage leicht: Magnetsysteme mit einem äußeren Gewinde befestigen Sie einfach mit Durchgangs- oder Gewindebohrungen. Nach dem anschließenden Heraufziehen der Mutter sind sie felsenfest und zuverlässig verankert. Effektiv hilft diese Form des Topfmagneten vielen Kunden in Industrie, Handwerk und dem Einrichtungsgewerbe in zahlreichen Applikationen weiter. Wählen Sie in unserem MagnetiQ-Onlineshop den passenden Magneten aus Neodym mit Gewindezapfen aus.
Topfmagnet mit Gewindezapfen, ø = 13 mm, Gesamthöhe 12 mm, mit M3-Gewinde, Magnet aus Neodym, N42, Topf aus Stahl, vernickelt, Haftkraft ca. 3,5 kg
Topfmagnet mit Gewindezapfen, ø = 16 mm, Gesamthöhe 13,5 mm, mit M4-Gewinde, Magnet aus Neodym, N42, Topf aus Stahl, vernickelt, Haftkraft ca. 8 kg
Topfmagnet mit Gewindezapfen, ø = 20 mm, Gesamthöhe 15,5 mm, mit M4-Gewinde, Magnet aus Neodym, N42, Topf aus Stahl, vernickelt, Haftkraft ca. 12 kg

Was sind die größten Vorteile der Supermagnete mit Gewindezapfen?

Die platzsparenden Neodym-Topfmagnete (NdFeB) mit Gewindezapfen verstärken aufgrund ihres Designs die immense Magnetkraft, sodass selbst schwere Gegenstände haften bleiben. Somit lässt sich der Magnetismus effektiv und zielgerichtet verwenden. Aufgrund der starken Anziehungskräfte finden die Topfmagnete mit Gewindezapfen in vielen kommerziellen und privaten Anwendungen ihren Platz. Ob Gewerbe, Messe- und Möbelbau oder die Verwendung im Rahmen innovativer Beleuchtungskonzepte, die Flexibilität überzeugt. Einen weiteren Vorteil markiert die im Vergleich zu normalen Magneten sehr hohe Haftkraft. So eignet sich das Gewinde, um Haken, Lampen, Antennen und zahlreiche weitere Gegenstände fest und dauerhaft zu fixieren. Der Gewindezapfen kann ebenfalls in ein vorhandenes Gewinde eingeschraubt werden. Alternativ ist es möglich, das Außengewinde durch ein Loch zu führen. Anschließend wird es auf der anderen Seite mit einer Mutter fixiert und fest verankert. Die kleinen, im vernickelten Stahltopf eingelassenen Supermagnete aus Neodym bieten somit eine ebenso variable wie preiswerte Lösung für eine Vielzahl an Anforderungen.

Welchen Nutzen weist ein vernickelter Stahltopf auf?

Sämtliche Gewindezapfen-Magnete, welche wir offerieren, befinden sich in einem vernickelten Topf aus Stahl. Dieser schirmt das Magnetfeld ab, sodass die geballte Kraft des jeweiligen Neodym-Magneten zur offenen Seite wirkt. Sie kommt daher kontrolliert und verstärkt zum Einsatz. Gleichzeitig bietet der Topf eine nützliche Abgrenzung gegenüber äußeren Einflüssen wie Schmutz oder Staub. Zum bestmöglichen Schutz des empfindlichen Magnetmaterials sind die Töpfe vernickelt (NiCuNi). Die dünne Beschichtung ist praktisch bewährt, sie beugt der ungewollten Oxidierung effektiv vor. Leistung und Lebensdauer der Topfmagnete mit Gewindezapfen profitieren vom durchdachten Schutz.

Topfmagnete mit Gewindezapfen: Eigenschaften, Größe und Haftkraft

Sämtliche Magnete in dieser Kategorie setzen auf das Material Neodym, um Ihnen die bestmögliche Leistung zu bieten. Flachgreifer aus Neodym übertreffen die Haftkraft eines klassischen Magneten deutlich. Die jeweiligen Gewindestärken der Zapfen orientieren sich an der magnetischen Kraft des Produktes.
  • Der Durchmesser (ø) der Magnete beträgt 13, 16 und 20 Millimeter
  • Bei den Angeboten variiert die Gesamthöhe des Topfmagneten zwischen 12, 13,5 und 15,5 Millimeter
  • Die Haftkraft umfasst in drei Stufen den Leistungsbereich von 3,5 bis 12 Kilogramm
  • Ausführung der Magnete mit M3- und M4-Gewinde
Stellen Sie eine individuelle Anfrage bei besonderen Wünschen, gerne gehen wir auf Anliegen unserer Kunden ein.