SPRINTIS.de verwendet Cookies, um Ihnen den Einkauf so einfach wie möglich zu gestalten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt.
Dieses Angebot ist ausschließlich für Industrie, Handwerk, Handel und die freien Berufe bestimmt. Privatpersonen wenden sich bitte direkt an uns.
Ihre Produktspezialisten
Jens
Hehn
Kathrin
Faulhaber
Dieter
Kuhn
+49 (0) 931 40 41 6-240
[email protected]

Wenn leistungsstarke Magnete fest mit dem Untergrund verschraubt werden sollen, kommen Topfmagnete mit Bohrung und Senkung zum Einsatz. Sie garantieren die extrem stabile und langlebige Fixierung, da die kleinen Flachgreifer mit einer passenden Senkkopfschraube an Wand oder Decke geschraubt werden. Dort spielen die starken NdFeB-Magnete ihre immense magnetische Kraft aus. Der schützende Topf aus Stahl verhindert, dass der verbaute Magnet verschmutzt oder Schaden nimmt. Formbedingt nimmt somit die Lebensdauer der Produkte zu. Gleichzeitig schirmt der Stahltopf das Magnetfeld ab, die anziehende Kraft wirkt ausschließlich gezielt zur offenen Magnetseite. Somit kommt sie verstärkt und kontrolliert zum Einsatz. Weil die Leistung höher als bei gängigen Magneten ausfällt, haften selbst schwere Gegenstände fest und zuverlässig.
MS.TM.BO.16.4.N38.06
MS.TM.BO.16.4.38SH.06
MS.TM.BO.16.4.N42.06
MS.TM.BO.20.6.N38.06
MS.TM.BO.20.6.38SH.06
MS.TM.BO.20.6.N42.06
MS.TM.BO.25.7.N38.06
MS.TM.BO.25.7.38SH.06

Material, Maße und Haftkraft der Flachgreifer zum Verschrauben

Unsere Topfmagnete mit Bohrung und Senkung setzen auf das beste verfügbare Material: Die innen anliegenden Magnete bestehen aus Neodym (NdFeB). Es wird als Legierung (Neodym-Eisen-Bor) für starke Permanentmagnete verwendet. Wählen Sie die von Ihnen benötigte Haftstärke aus dem reichhaltigen Sortiment aus. Die angebotenen Flachgreifer mit Bohrung und Senkung liegen in variablen Maßen vor, sodass Sie im MagnetiQ-Onlineshop für viele kommerzielle oder private Zwecke eine langlebige Lösung finden.
  • Die Haftkraft umfasst in abgestufter Form den Bereich von 4 bis 19 Kilogramm
  • Je nach Anforderung können Sie zwischen 4, 6 und 7 Millimeter Höhe auswählen
  • Verschiedene Durchmesser (ø) sind verfügbar: 16, 20 und 25 Millimeter
  • Die Maße der Bohrung liegen zwischen 3,5/7,22 und 5,5/11,7 Millimeter

Wie werden Dauermagnete aus Neodym mit Bohrung und Senkung verwendet?

Kleine Neodym-Topfmagnete mit Bohrung und Senkung zählen zur Gattung der Permanentmagnete, welche auch als Dauermagnete bekannt sind. Im Unterschied zu einem Elektromagnet wird kein elektrischer Stromzufluss benötigt, das Magnetfeld der Topfmagnete wirkt kontinuierlich. Dauermagnete ziehen ferromagnetische Stoffe an, gleiche Pole stoßen sich ab. Genau diese Vorteile eines permanenten, kräftigen Magnetfelds macht sich die Industrie zunutze: Vielerorts kommen die Produkte als Haft-, Montage- und Greifmagnete zum Einsatz, da sie beispielsweise innovative und konstruktive Lösungen im Metall- und Messebau ermöglichen. Im Rahmen moderner Lichtkonzepte setzt die Beleuchtungsindustrie ebenfalls auf die gebündelte Power kleiner Flachgreifer. Flexibel, leistungsstark, platzsparend und kompakt – diese Attribute kennzeichnen hochwertige Magnete aus Neodym. Kein Wunder, dass sie allgemein als Supermagnete bezeichnet werden.

Was sollte beim Einsatz eines Topfmagneten mit Bohrung und Senkung beachtet werden?

Die im Stahltopf eingelassenen Neodym-Magnete sind mit einer mittigen Bohrung und Senkung versehen. Dadurch ist es einfach, die kleinen und optisch gefälligen Haftmagnete flexibel an Wand und Decke zu installieren. Protektiv umgibt der Stahltopf das magnetische Material. Trotz des robusten Charakters und der schützenden Umgebung sollten allerdings Hitze, starke mechanische Erschütterungen oder extreme äußere Magnetfelder ausgeschlossen werden. Vermeiden Sie unnötige mechanische oder thermische Belastungen. Beachten Sie in diesem Kontext bitte die empfohlene Einsatztemperatur. Der Begriff umschreibt die maximale Temperatur, welcher die Produkte standhalten, bevor sie ihre magnetischen Eigenschaften einbüßen. Bei weiteren Nachfragen wenden Sie sich bitte direkt an unseren Support.