SPRINTIS.de verwendet Cookies, um Ihnen den Einkauf so einfach wie möglich zu gestalten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt.
Dieses Angebot ist ausschließlich für Industrie, Handwerk, Handel und die freien Berufe bestimmt. Privatpersonen wenden sich bitte direkt an uns.
Ihre Produktspezialisten
Jens
Hehn
Kathrin
Faulhaber
Dieter
Kuhn
+49 (0) 931 40 41 6-240
[email protected]

Kleine Stabmagnete kombinieren Leistungsstärke mit einem platzsparenden Charakter. Gerne werden sie für Lehrzwecke oder im Rahmen innovativer Entwicklungen genutzt. Oft finden die nützlichen Helfer als Verschlusslösungen oder als Pinnwandmagnete ihre Verwendung. Von Stabmagneten wird nur gesprochen, wenn der Durchmesser kleiner oder gleich der Höhe ist. Flexibel gestaltet sich ihr Einsatz: Einerseits lassen sich die stabförmigen Supermagnete problemlos nach den eigenen Vorstellungen kombinieren. Andererseits ist es stets möglich, sie von Hand zu trennen. Stabmagnete aus Neodym (NdFeB) profitieren von dem hohen Magnetisierungsrad des Materials. Im Vergleich zu gängigen Magneten punkten sie mit erhöhter anziehender und abstoßender Magnetkraft.

Welche Maße und Haftkraft haben Stabmagnete?

Die Oberfläche unserer kostengünstigen und nicht selbstklebenden Stabmagnete aus Neodym ist vernickelt (Ni-Cu-Ni); sie weist eine silberfarbene Optik auf. Die Produkte wurden axial (parallel zur Höhe) magnetisiert. Im Online-Shop finden Sie kundenfreundliche Preise und ein umfangreiches Angebotsspektrum in Hinblick auf Durchmesser, Höhe und Haftkraft.
  • Wählen Sie Stabmagnete mit einem Durchmesser zwischen 2 und 10 Millimeter
  • Die wählbare Höhe beträgt 3 bis 40 Millimeter
  • Das Leistungsmerkmal Haftkraft deckt den Bereich von 160 Gramm bis 4,1 Kilogramm ab
Die Abstufungen erlauben es Ihnen, genau den richtigen Magneten für Ihre Anwendung auszuwählen. Weil die Angebote aufgrund ihrer schmalen Form wenig Platz benötigen, sind die Dauermagnete perfekt geeignet, um in kleinen Hohlräumen verbaut zu werden. Bitte beachten Sie, dass es möglich ist, nach der Auswahl des passenden Stabmagneten bei der Bestellmenge eine individuelle Anfrage zu senden. Gerne gehen wir auf die Wünsche unserer Kunden ein.

Stabmagnete, ø = 2 mm, Höhe 3 mm, Neodym, N45, vernickelt, Haftkraft ca. 160 g
Stabmagnete, ø = 3 mm, Höhe 6 mm, Neodym, N48, vernickelt, Haftkraft ca. 400 g
Stabmagnete, ø = 3 mm, Höhe 10 mm, Neodym, N45, vernickelt, Haftkraft ca. 390 g
Stabmagnete, ø = 4 mm, Höhe 7 mm, Neodym, N45, vernickelt, Haftkraft ca. 670 g
Scheibenmagnete, ø = 5 mm, Höhe 5 mm, Neodym, N45, vernickelt, Haftkraft ca. 940 g
Stabmagnete, ø = 5 mm, Höhe 8 mm, Neodym, N45, vernickelt, Haftkraft ca. 1,1 kg
Stabmagnete, ø = 5 mm, Höhe 10 mm, Neodym, N48, vernickelt, Haftkraft ca. 1,1 kg
Scheibenmagnete, ø = 6 mm, Höhe 6 mm, Neodym, N48, vernickelt, Haftkraft ca. 1,5 kg
Stabmagnete, ø = 6 mm, Höhe 8 mm, Neodym, N48, vernickelt, Haftkraft ca. 1,6 kg
Stabmagnete, ø = 6 mm, Höhe 10 mm, Neodym, N40, vernickelt, Haftkraft ca. 1,4 kg
Stabmagnete, ø = 6 mm, Höhe 13 mm, Neodym, N48, vernickelt, Haftkraft ca. 1,7 kg
Scheibenmagnete, ø = 8 mm, Höhe 8 mm, Neodym, N45, vernickelt, Haftkraft ca. 2,5 kg
Stabmagnete, ø = 10 mm, Höhe 40 mm, Neodym, N40, vernickelt, Haftkraft ca. 4,1 kg

Wieso ist der Stabmagnet als Lernmagnet in der Schule etabliert?

Neben Ring- und Hufeisenmagneten zählen die handlichen Stabmagnete zum Erfahrungsschatz vieler Schüler. Sie gehören zum klassischen Lehrerbedarf und helfen dabei, die Lücke von der abstrakten physikalischen Theorie zur handfesten Praxis zu schließen. Kleine Magnete ermöglichen es den Lehrkräften, die Prinzipien des Magnetismus spielerisch und risikolos zu vermitteln. Sie sind anschaulich, der Umgang ist leicht. Weil ihre Stärke unterhalb der extrem leistungsfähigen Scheibenmagnete anzusiedeln ist, fallen die einwirkenden Kräfte der Stabmagnete gut kontrollierbar aus. Dennoch sind Anziehung und Abstoßung stark genug, um bei den Lernenden ein prägnantes Erlebnis anzustoßen. Im praktischen Schulexperiment spielen Beobachtung und Verständnis perfekt zusammen. Experimente gelten daher als ideale Form des unmittelbaren und realitätsbezogenen Lernens. Stabmagnete lassen sich beispielsweise in beliebigen Längen aneinanderreihen – ein gutes Beispiel für Skalierbarkeit. Plastisch begreifen die Schüler grundlegende physikalische Prinzipien des Magnetismus. Wirkungsweisen und Kräfte, die im Alltag allgegenwärtig sind. Ebenso in Wissenschaft und Forschung – etwa bei der Miniaturisierung. Stabmagnete fungieren daher als perfekte und bewährte Lernmagnete.

Welchen Mehrwert bieten Stabmagnete für Bastler und Modellbauer?

Nicht nur in der Schule oder als Industriemagnet sind die Produkte aus Neodym unverzichtbar: Kleine Stabmagnete eignen sich darüber hinausgehend als Geschenk für Bastelfans und versierte Modellbauer. Sowohl ein leistungsfähiger Elektromotor als auch einfache Befestigungslösungen profitieren von magnetischen Elementen. Die Tüftler entwickeln mit den raumsparenden Supermagneten faszinierende Anwendungen und Funktionen. Sei es ein origineller Schlüsselbaum, magnetische Kettenverschlüsse, eine individuelle Magnetwand oder gar ein kleiner Magnetkanal, um eine Kugel mit unsichtbaren Kräften zu beschleunigen. Der Kreativität und den denkbaren Anwendungen sind kaum Grenzen gesetzt.